Geschichte

1978...
Mit Blitz und Donner... Nach einem Unwetter im Tessin kaufte Otto Ineichen Waren ein, die an sich einwandfrei waren, deren Verkauf jedoch improvisiert werden mussten.
Eine Marktnische: Otto's Schadenposten, hat Erfolg und mündet...
1985...
in ein neues Warensortiment, welches bereits an 24 Standorten mit eigenen Filialen verkauft wird. Aus Otto's Schadenposten wird Otto's Warenposten AG, wächst und entwickelt sich prächtig mit der Konsequenz, dass...
1988...
in Sursee ein neues Zentrallager als Herz der Logistik erstellt werden muss. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass auch Erfolg verdaut und kanalisiert werden muss. Von hier aus erobert Ottos Warenposten die Schweiz, denn bereits…
1989...
eröffnet die erste Filiale in der Romandie: in Yverdon. Auch als «Otto le Soldeur» bringt die Kundschaft in der welschen Schweiz dem Unternehmen aus der deutschen Schweiz auf Anhieb viel Sympathie entgegen, sodass…
1998...
mit Stolz auf 20 Jahre Erfolg, 750 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, 71 Filialen und mehr als 5 Millionen Einkäufe pro Jahr zurückschauen können. Eine Vision hat sich durchgesetzt!
1999...
Als logische Folge der Sortimentsentwicklung tritt das Unternehmen ab 1999 unter neuem Namen auf: Kurz und bündig – einfach OTTO’S – so nennt sich die «verrückteste Ladenkette» der Schweiz künftig. Ganz nach dem Motto: OTTO’S – einfach anders!
2001...
und im September 2001 wird tatsächlich wieder etwas anders: Mark Ineichen übernimmt die operative Führung des Familien-unternehmens.
2006...
dass sich Autos so unkompliziert verkaufen lassen wie Schokoriegel, hätte niemand gedacht. Neu wartet bei OTTO’S CARS in Sursee eine Auswahl renommierter Saisonwagen von Audi, BMW, Mercedes, Mini, Seat, Fiat, Skoda und VW auf Käuferschaft.
2007...
geht OTTO’S mit einem neuen Vertriebskanal online, dem Webshop. Unter roland.ot1.ch sind ausgesuchte Markenartikel zu absoluten Sensationspreisen bestellbar.
2009...
folgte der neuste Wurf der innovativen Warenhauskette: Unter dem Label «OTTO’S HOME» können sich die Kunden ihr eigenes Wunschhaus gestalten.
2011...
wird OTTO'S sportlich.
Bei OTTO'S Sport werden Freizeitbekleidung und Sportschuhe bekannter Marken wie Adidas, Nike und Puma 30% und mehr unter dem Konkurrenzpreis angeboten, sodass auch eingefleischte Bewegungsmuffel wieder fit werden.
2014...
baut OTTO’S sein Logistikcenter in Sursee aus. Mit dem Zentrallager 4 wird der gesamte Lagerraum verdoppelt.
2015...
erweitert OTTO’S das Sportangebot und erstellt neben der Filiale in Sursee ein zweistöckiges Sport-Outlet mit Winter- und Skiausrüstung zu absoluten Top-Preisen im Angebot. Ausserdem ist man nun in der ganzen Schweiz an beinahe 100 Standorten vertreten.