Freixenet Carta Nevada Semi-Secco

Artikelnummer: 102000354    LIEFERBAR
6.95 CHF

9.90 CHF Konkurrenzpreis

Freixenet Carta Nevada Semi-Secco kann nur in Schritten von 6 Flaschen bestellt werden.
Passt zu allen festlichen Anlässen oder als Apéro, zu Vorspeisen oder Desserts

Details

Freixenet Carta Nevada Semi-Secco

Freixenet ist bekannteste und bedeutendste Schaumweinmarke der Welt. Beheimatet in der Region Penedès, südwestlich von Barcelona, blickt Freixenet, ein Familianunternehmen, auf eine 150 jährige Tradition in Cava (spanischer Schaumwein) herstellung zurück. 

Land: Spanien
Region: Penedès
Produzent: Freixenet  
Weinsorte: Cava (spanischer Schaumwein)
Traubensorte: Macabeo, Xarol-lo, Perellada 
Jahrgang:  
Prämierung:  
Flaschengrösse (Inhalt): 75 cl
Gebinde (Einheit): 6er Karton
Alkoholgehalt: 11%
Genussreife: trinkreif
Trinktemperatur: 6° - 8° C
Vinifikation: Carta Nevada wird aus drei typischen und wichtigsten Cava Traubensorten gekeltert: Macabeo, Xarol-lo und Perellada. Trauben werden zwischen August und Oktober immer noch von Hand geerntet. Die Trauben gären 10-15 Tage in Stahltanks. Anschliessend lagern die Flaschen ca. 14 Monate in den Kellern des Weinguts. Carta Nevada wird mit der aufwendigsten Methode zur Herstellung von Cava hergestellt: das ist Flaschengärung oder auch Méthode Traditionelle genannt. Die Cuvée ist die Grundlage für einen guten Cava. Hier werden die drei Grundweine, Macabeo, Xarel-lo und Parellada zu einem Cuvée vermischt. Sobald der Wein in die Flasche gefüllt wird, wird die Fülldosage zugesetzt. Fülldosage ist eine Mischung aus Reinzuchthefe in Wein gelöstem Feinkristallzucker. Die zweite Gärung setzt ein, die Hefe spaltet den Kristallucker in Alkohol un Kohlensäure. Die Flaschen lagern bei gleich bleibender Temperatur in den Kellern. Die Lagerung auf der Hefe entscheidedt mit über die Qualität von Cava. Grundsätzlich gilt, je länger, desto beser. Bei Freixenet reift der Cava mindestens neun Monate, bei Jahrgangs-Cavas (Vintage) sogar bis zu fünf Jahren, deutlich länger als es das Gesetz vorschreibt. Das ""Rütteln"" ist der nächste Schritt, denn jetzt muss die Hefe wieder entfernt werden. Vier Wochen werden die Flaschen auf Rüttelpulten gedreht und immer ein wenig steiler gestellt, bis sie zum Schluss fast senkrecht stehen. Durch die regelmässigen Drehungen setzt sich die Hefe im Flaschenhals ab.

Zum Degorgieren (Mischung aus Weinen der gleichen Cuvée und Rohrzucker), stehen die Cavas kopfüber in einer Kältesole von -20°C. Der Flaschenhals und die abgesetzte Hefe frieren ein. Die Flasche wird geöffnet und die Kohlensäure drückt den entstandenen Eispropfen mit den Heferesten heraus. Die fehlende Füllmenge in der Flasche wird vom Kellermeister mit der Versanddosage (Mischung aus WEinen der gleichen Cuvée und Rohrzucker). Die Versanddosage entscheidet dann über die endgültige Geschmacksrichtung des Cava: brut, seco oder semi-seco. Anschliessend werden die Cavaflaschen verkorkt, mit Draht gesichert und etikettiert.

Passt zu: Passt zu allen festlichen Anlässen oder  als Apéro, zu Vorspeisen oder Desserts
Degustationsnotiz:  Freixenet Carta Nevada semi seco ist fruchtig und mild. Er ist harmonisch mit typischen Noten von Pfirsichen, Aprikosen, Honig und Butter. Im Gaumen spritzig, fruchtig, mit angenehmer Restsüsse und eleganten Hefenoten.
Schreiben Sie die erste Kundenmeinung
Schreiben Sie Ihre eigene Kundenmeinung

Diese Funktion dient Ihnen zu Ihrer persönlichen Produktebewertung. Wenn Sie Fragen zum Produkt haben, richten Sie diese bitte direkt an unseren Kundendienst via [email protected]