Unsere Mitarbeitenden

OTTO’S steht für Schnäppchen. Aber nicht nur. Wussten Sie zum Beispiel, dass man bei uns auch Karriere machen kann? Überzeugen Sie sich selber:

Anita Oetterli
Personalfachfrau FA
bei OTTO’S seit 1983
«Im November 1983 habe ich bei OTTO’S Schadenposten angefangen und war bis 1988 in der Filiale Reiden tätig, zuerst als Verkäuferin, später als Filialleiterin. Nach einem dreimonatigen Auslandaufenthalt wechselte ich in die Buchhaltung und absolvierte berufsbegleitend die Handelsschule. Im Februar 1995 wurde mir eine Stelle in der Personalabteilung angeboten, die ich ohne zu zögern annahm. Das war fachlich eine grosse Herausforderung für mich, und so entschloss ich mich, eine Weiterbildung im Bereich Personal in Angriff zu nehmen. Im Oktober 1998 schloss ich den Lehrgang als Personalfachfrau mit eidg. Fachausweis erfolgreich ab. Seither bin ich im HR-Bereich von OTTO’S tätig. Diese Arbeit bereitet mir grosse Freude.»


Thomas Jud
stv. Filialleiter in Sursee
bei OTTO’S seit 2005
«Meine Karriere bei OTTO’S begann mit einem Ferienjob in der Filiale Schübelbach. Damals dachte ich noch nicht, dass ich hier ein halbes Leben lang bleiben würde. 2005 startete ich in der gleichen Filiale eine Lehre als Detailhandelsfachmann. Nach meinem erfolgreichen Lehrabschluss im Jahr 2008 war ich als Verkäufer im Bereich Food/Non Food in Schübelbach tätig. 2009 wechselte ich dann nach Sarnen, wo ich zuerst ein Jahr als Allrounder arbeitete und anschliessend zum Abteilungsleiter Food/Non Food befördert wurde. Seit 2011 bin ich mittlerweile stellvertretender Filialleiter in Sursee, der grössten Filiale. Und wer weiss, vielleicht werde ich eines Tages sogar Regionalverkaufsleiter.»


Irina Hofmann
Textilfachberaterin>
bei OTTO’S seit 2000
«Als Mädchen spielte ich mit meinen Gspänli am liebsten Verkäuferlis. Wir bastelten Banknoten und verkauften alles, was wir auf dem Spielplatz fanden: Blätter, Steine, Blumen. Im Jahr 2000 begann ich bei OTTO’S als Textilverkäuferin. Bereits ein Jahr später wurde ich Abteilungsleiterin und Tagesverantwortliche für die Filiale Neuhausen. Und nach zwei Jahren übernahm ich die Funktion der Filialleiterin. Meine Leidenschaft blieb aber die Textilabteilung. Diese Leidenschaft konnte ich während sieben Jahren in meiner Funktion als Textilfachberaterin ausleben. Mit der Zeit kam in mir der Wunsch auf, mein Knowhow zu erweitern. OTTO’S ermöglichte mir eine Weiterbildung zur Mode- und Lifestyle-Beraterin mit eidg. FA an der Schweizerischen Textilfachschule STF. Zusätzlich liess ich mich zur Erwachsenenbildnerin ausbilden. Dank OTTO’S konnte ich meinen Traum leben. Dafür bin ich dem Unternehmen und meinen Vorgesetzten ewig dankbar.»


Thomas Lüscher
Regionalverkaufsleiter Region Zürich
bei OTTO’S seit 1999
«Meine berufliche Laufbahn startete ich mit einer Lehre als Schreiner in einem Möbelhaus, wo ich anschliessend einige Jahre als Möbelverkäufer tätig war. 1999 bewarb ich mich bei OTTO’S als Lagerist. Beim Vorstellungsgespräch am 24. Dezember wurde mir aber eine Stelle als Möbelverkäufer in der Filiale Buchs angeboten. Eine tolle Weihnachtsüberraschung. Nur anderthalb Jahre später stieg ich durch die Beförderung meines Vorgesetzten zum Möbelabteilungsleiter auf. Ich wollte aber noch mehr Verantwortung übernehmen. Um mich für die Funktion des Filialleiters optimal vorzubereiten, unterstützte mich OTTO’S bei der Weiterbildung zum Detailhandelsspezialisten. 2005 übernahm ich die Filialleitung in Buchs. Ich wollte aber noch höher hinaus, und so bekam ich 2009 die Stelle als Regionalverkaufsleiter der Region Zürich, wo ich die Verantwortung über 10 Filialen und 140 Mitarbeitende trage. Eine schöne und spannende Aufgabe, weil man nie weiss, was der neue Tag bringt.»