📦 Gratis Postversand ab CHF 120.-
Mehr erfahren

Pfaffl Cuvée Privat 75cl

Artikel-Nr.

350648

Noch keine Bewertungen

|

Aktion
-35%
Österreich
Prämierung Wein

CHF 15.95

statt: CHF 24.90

Nicht verfügbar

Nur in Einheiten von 6 Stück bestellbar.

Auf dem sandigen Löss fühlt sich der Merlot zu Hause, der lockere Untergrund begünstigt die Wärmeentwicklung im Oberboden, das mögen die Reben besonders gern. Vollmundige, elegante Top-Weine sind das Ergebnis, wie auch der neue Cuvée PRIVAT! Die Reben waren ca. 17 Jahre alt und sind in einer Dichte von etwa 4.000 Stöcken/ha gepflanzt. Zur Ausnützung der Bodenwärme und um eine hohe Laubwand zu erreichen, wird im mittelhohen Erziehungssystem bei Einbogenschnitt gearbeitet. Das Familienanwesen Pfaffl liegt in der Nähe von Wien und wurde im Frühjahr 2022 von Mundus Vini zum besten Weingut Österreichs gewählt. Es wird von Roman Josef Pfaffl und seiner Schwester Heidi Fischer geleitet. Roman Josef ist Winzer und Kellermeister. Er kümmert sich um die Produktion, während sich seine Schwester mehr dem Geschäftlichen und dem Marketing widmet.
Weinsorte:
  • Rotwein
Jahrgang*:
  • 2019
Inhalt:
  • 75cl
Region:
  • Niederösterreich
Marke:
  • Pfaffl
Land:
  • Österreich
Traubensorte:
  • Merlot, St. Laurent
Flaschengrösse:
  • Normalflasche
Alkoholgehalt:
  • 14
    %
Info Allergiker:
  • Enthält Sulfite
Produzent:
  • Weingut R&A Pfaffl
Passt zu:
  • Passt sehr gut zu einem saftigem Steak, Ragouts, Risotto oder Käse.
Trinktemperatur:
  • 18
    °C
  • 19
    °C
Degustationsnotiz:
  • Saftige Brombeerfrucht bereits in der Nase, etwas Karamell und dunkle Edelschokolade. Zarte Röstaromen, sanftes Tannin am Gaumen und jede Menge weicher Schmelz.
Gebinde:
  • 6er Karton
Prämierung:
  • Silbermedaille London Wine Competition für Jahrgang 2020 Goldmedaille Niederösterreich Weinprämierung 90 Falstaff Punkte
Vinifikation:
  • Die Lagerung erfolgte in Barriques (Eiche), nach etwa 12 Monaten wird der Wein direkt im Weingut in Burgunderflaschen abgefüllt.
*Info Jahrgang:
  • Jahrgangsänderung vorbehalten