Cocktail des Monats - entdecke köstliche Rezepte

Cocktail des Monats - entdecke köstliche Rezepte

Hallo und herzlich willkommen liebe Cocktailfreunde.

Jeden Monat überraschen wir dich mit einem feinen Rezept passend zur Jahreszeit. Ausgefallene Kreationen sind garantiert.

Also fleissig lesen, nachmachen und geniessen!



Bildquelle: Elena Veselova/Shutterstock.com

Hola Señoritas y señores
Es gibt nichts schöneres als frische Getränke bei heissen Temperaturen. Die Sommercocktails verlangen eine exotische Note. Da eignet sich die fruchtige Variante der klassischen Margarita bestens für die Cocktail Hour.

Zutaten:

- 50ml Tequila

- 25ml Triple Sec oder Orangenlikör

- 4-5 frische Erdbeeren, gewaschen

- Saft von einer Limette

- Eiswürfel oder Crushed Ice

- Kristallzucker für den Zuckerrand

- 1 Stück Limette für den Zuckerrand



Und so geht’s:

1. Zucker auf eine Untertasse streuen und gleichmässig verteilen

2. Mit einem Stück Limette über den Rand des Glases reiben und den Rand in den Zucker eintauchen

3. Erdbeeren zusammen mit dem Crushed Ice, Limettensaft, Tequila und Triple Sec in einen Mixer geben. Alles 30 Sekunden lang durchmixen.

4. Getränk in das Cocktailglas einschenken und geniessen.



Tipp vom Profi: Wer keinen Tequila mag, kann Rum als Ersatz nehmen. Das Rezept kann mit jeder anderen Beerensorte gemacht werden. Am besten eignen sich Himbeeren, Blueberries oder Kirschen. Wer es exotischer mag, kann auch zur Mango greifen.

Bildquelle: Ekaterina Kondratova/Shutterstock.com

Wir stehen kurz vor dem Sommer!
Die längeren Tage und wärmeren Temperaturen laden zum Verweilen auf der Terrasse mit Freunden ein. Nun brauchts nur noch den richtigen Cocktail! Und was gibt es Schöneres als mit einem Rosé Sangria anzustossen?

Zutaten:

- 750ml Rosé

- 2 Tassen Mineralwasser

- 1/4 Tasse Triple Sec

- 1 Tasse geschnittene Erdbeeren

- geschnittene Zitronen



Und so geht’s:

1. Rosé in einen Krug giessen

2. Triple Sec, Mineralwasser und Obst hinzufügen und vorsichtig umrühren

3. einige Stunden im Kühlschrank kalt stellen

4. mit Eis servieren

Bildquelle: Daxiao Productions/Shutterstock.com



Tipp vom Profi:

Achte bei der Wahl des Tequilas auf die Qualität. Wir empfehlen auf einen mit 100% Agave zu setzen.
Grapefruit Limo kaufen oder selber machen? Am besten schmeckts mit selbstgemachten Grapefruit-Sirup, den du mit Mineralwasser aufgiesst. Für den Sirup einfach den Saft von zwei Grapefruits und die Zeste einer Limette zusammen mit Zucker (1:1-Verhältnis) aufkochen, bis sich der Zucker restlos aufgelöst hat.



Bildquelle: Victoria Kondysenko/Shutterstock.com

Hola Señoritas y señores- Grüsse aus Mexiko!
Wir liegen zwar nicht am Strand, geniessen aber definitiv beach vibes während wir an diesem frischen Drink nippen.

Zutaten:

- 5 cl Tequila

- 1 Limette

- 1 Prise Salz

- Grapefruit-Limonade

- Eiswürfel



Und so geht’s:

1. Limetten auspressen und 2 cl für den Drink zur Seite stellen.

2. Tequila und Limettensaft in ein mit Eis gefülltes Highball-Glas geben

3. Eine Prise Salz dazugeben und gut umrühren.

4. Glas mit Grapefruit-Limonade aufgiessen und erneut vorsichtig mische.

5. Mit einer Grapefruit-Zeste dekorieren und servieren.



Tipp vom Profi:Achte bei der Wahl des Tequilas auf die Qualität. Wir empfehlen auf einen mit 100% Agave zu setzen.
Grapefruit Limo kaufen oder selber machen? Am besten schmeckts mit selbstgemachten Grapefruit-Sirup, den du mit Mineralwasser aufgiesst. Für den Sirup einfach den Saft von zwei Grapefruits und die Zeste einer Limette zusammen mit Zucker (1:1-Verhältnis) aufkochen, bis sich der Zucker restlos aufgelöst hat.



Bildquelle: BBA Photography/Shutterstock.com

Der perfekte Cocktail zum Osterbrunch.

Zutaten:

- 1 Flasche Prosecco

- 50 ml Wasser

- 2 Zitronen

- 100 g Zucker

- 300 g Beeren



Und so geht’s:

1. Zucker zusammen mit dem Wasser in einen Topf geben und aufkochen, bis sich der Zucker auflöst.

2. Zitronen gründlich waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen. Beides zum Sirupgemisch in der Pfanne geben und abkühlen lassen.

3. Beeren schneiden und unter den ausgekühlten Sirup mischen. Das Ganze für ca. 1-2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

4. Nach der Marinade die Beeren und der Sirup auf die Gläser verteilen und mit gekühltem Prosecco aufgiessen.

Und fertig ist der Frühlingscocktail für Ostern!



Tipp vom Profi: Der Zitronensirup lässt sich durch jeden anderen Sirup ersetzen. Magst du es eher süss? Dann probiere das Rezept mit Orangen anstelle von Zitronen. Yum!



Bildquelle: Goskova Tatiana/Shutterstock.com

Der Liebestrank, der Herzen zum Schmelzen bringt.

Zutaten:

- 5 cl Gin

- 1 Eiweiss

- 20 ml Zitronensaft

- 25 ml Zuckersirup

- 10 ml Grenadinesirup

- frische Himbeeren

- frische Minze

- Eiswürfel



Und so geht’s:

1. Eiswürfel in einen Shaker und alle Zutaten bis und mit Grenadinesirup dazugeben.

2. Den Mix solange shaken bis er kalt ist.

3. In ein Martiniglas abseihen und mit den Himbeeren und der Minze garnieren.



Tipp vom Profi: Ersetze den Zitronensaft mit frisch gepresstem Limettensaft, um dem Ganzen eine noch spritzigere Note zu verleihen.



Bildquelle: beats1/Shutterstock.com

Heisse Copacabana-Vibes im Winter Wonderland.

Zutaten:

- 1 ½ dl weisser Rum (z.B. Bacardi oder Cachaça)

- 5 dl Wasser, siedend

- 5 Limetten

- 5 TL Rohrzucker

- 4 Zimtstangen

- Sternanis



Und so geht’s:

1. Schneide vier Limetten in Stücke und presse bei der fünften den Saft aus. Verteile dies mit dem Rohrzucker in vier Gläser und zermürbe die Mischung mit einem Mörser bis sich der Zucker aufgelöst hat.

2. Verteile den Rum auf die Gläser und fülle sie anschliessend mit dem heissen Wasser auf.

3. Mische die Drinks gut, garniere sie mit je einer Zimtstange und Sternanis und serviere sie direkt heiss.



Tipp vom Profi: Entferne beim Zerschneiden der Limette die weissen Stränge im Inneren. Somit verhinderst du, dass deren Bitterstoffe den Geschmack des Drinks beeinträchtigen. Ausserdem kannst du beim Heisswasser-Aufguss einen Metalllöffel ins Glas stellen, der die Hitze ableitet und somit verhindert, dass das Glas aufgrund der Hitze zerspringt.



Bildquelle: Nelli Syrotynska/Shutterstock.com

Hol dir den Weihnachtsmarkt nach Hause.

Zutaten:

- 75 cl Weisswein (am besten trocken, z.B. Chardonnay)

- 30 cl Apfelsaft

- 2 cl Orangenlikör

- 4 Gewürznelken

- 2 Zimtstangen

- 2 Sternanis

- 1 Limette

- 3 EL Rohrzucker

- 2 Orangen



Und so geht’s:

1. Orangen waschen, in Scheiben schneiden und in die Gläser verteilen.

2. Den Weisswein und die restlichen Zutaten in einen Kochtopf geben und langsam erhitzen. Die Masse sollte auf keinen Fall kochen, da Alkohol ab ungefähr 78 Grad anfängt zu verdampfen.

3. Für ca. 15 Minuten ziehen lassen, auf die Gläser verteilen und servieren.



Tipp vom Profi: Ersetze die Orangen und Orangelikör durch 30 Gramm Ingwer, 2 Zitronen und eine Vanilleschote. Zitrone auspressen, den Ingwer in feine Scheiben und die Vanillestange aufschneiden und auskratzen und mit den restlichen Zutaten aufkochen. Ausserdem kannst du den weissen Glühwein mit ca. 5 cl Gin noch etwas verfeinern.



Bildquelle: Ekaterina Kondratova/Shutterstock.com

Unser Lieblings-Sommergetränk mit herbstlichen Einflüssen.

Zutaten:

- 1 Flasche fruchtiger Rotwein (z.B. Tempranillo)

- 120 ml Brandy

- 100 ml Orangensaft

- 2 Orangen

- 1 Apfel

- 1 Zitrone

- 1 Limette

- 5 EL Zuckersirup

- 4 EL Orangenlikör

- Gewürznelken

- Zimtstangen



Und so geht’s:

1. 2 Orangen, Zitronen und Limetten heiss waschen und in dünne Scheiben schneiden. Apfel ebenfalls heiss waschen, Gehäuse entfernen und in Würfel schneiden.

2. Alle restlichen Zutaten zusammen mit den Früchten in einen Getränkespender geben und für mindestens 3 Stunden kaltstellen.

3. Die Sangria zusammen mit ein paar Früchten in einem Glas servieren!



Tipp vom Profi: Für die Weissweinliebhaber haben wir eine coole Alternative: Clarea oder die Sangria Blanca. Ersetze den Rotwein durch einen leichten Weisswein und den Brandy durch einen Rum. Ausserdem kannst du ganz neue Geschmackskompositionen kreieren, indem du Orangen und Äpfel durch andere Früchte ersetzt.



Bildquelle: Ryzhkov Photography/Shutterstock.com

Ein Herbsttraum aus 6 Zutaten.

Zutaten:

- 6 cl Gin

- 1 Esslöffel Kürbisbutter

- 2.5 cl Zitronensaft

- 2 cl Zuckersirup

- 1 Eiweiss

- 1 Prise Zimt



Und so geht’s:

1. Gin, Kürbisbutter, Zitronensaft, Zuckersirup und das Eiweiss in einen Shaker geben und mindestens 1 Minute kräftig schütteln (ohne Eis)

2. In ein grosses Cocktail- oder Coupe-Glas geb Eis hinzugeben und für weitere 30 Sekunden kräftig shaken

3. in ein Tumblerglas abseihen

4. mit einer Prise Zimt abschmecken und servieren



Tipp vom Profi: Statt gemahlenem Zimt kannst du eine Zimtstange als Deko verwenden und für den Geschmack etwas frischen Thymian hinzugeben. Das verleiht deinem Herbstdrink den letzten Schliff.



Bildquelle: Eduard Zhukov/Shutterstock.com

Der perfekte Dessert-Ersatz.

Zutaten:

- 9 cl Amaretto Disaronno (oder einfach ein anderer Amaretto)

- 6 cl Milch

- 2 Kugeln Vanilleeis

- Schlagrahm



Und so geht’s:

1. Alle Zutaten in einen Mixer geben und kräftig mixen

2. In ein grosses Cocktail- oder Coupe-Glas geben

3. Mit Schlagrahm dekorieren und direkt kalt servieren



Tipp vom Profi: Lieber Essen als Schlürfen? Stelle den Cocktail für ca. 8 Stunden in die Tiefkühltruhe und du geniesst ein feines Amaretto-Eis.



Bildquelle: Shyripa Alexandr/Shutterstock.com

Dein Karibikurlaub im Glas serviert!

Zutaten:

- 3 cl Whisky

- 3 cl Rotwein

- 1 cl Ananassaft

- 1 TL Zitronensaft

- 10 cl Soda mit Kohlensäure

- Eiswürfel



Und so geht’s:

1. Highball- oder Longdrinkglas mit Eiswürfeln füllen, damit es kühl wird

2. Whisky, Rotwein, Ananas- und Zitronensaft in einen Shaker mit Eiswürfeln geben und kräftig shaken

3. Die Eiswürfel aus dem Glas nehmen und die Mischung in das Glas abseihen

4. Das Glas mit gut gekühltem Soda nach Belieben füllen und eventuell Eiswürfel dazugeben, dann direkt kühl servieren



Tipp vom Profi: Wähle statt fertigem Ananas- und Zitronensaft die frischgepresste Variante und dekoriere das Glas vor dem Servieren mit Ananasstücken und Zitronenschreiben.



Bildquelle: apolonia/Shutterstock.com

Purer Sommer aus dem Glas – selbstgemacht!

Zutaten:

- Ananas

- 1 Flasche Vodka

- 2-3 Zweige frische Minze

- Getränkedispenser/Einmachglas



Und so geht’s:

1. Ananas schälen und in grosse Stücke schneiden

2. Ananasstücke und den Vodka in Getränkedispenser füllen

3. Minze mit dem Mörser stampfen und ebenfalls hinzugeben

4. Glas mit Inhalt für mindestens 8 Stunden in den Kühlschrank stellen und ziehen lassen

5. Ananas zerkleinern und den selbstgemachten Ananas-Vodka mit kleinen Ananasstücken im Glas servieren



Tipp vom Profi: Wer keine Ananas mag, kann sie durch jede beliebige Frucht ersetzen. Zusätzliche Frische verleihst du dem Drink ganz einfach mit frischen Limetten oder Zitronen.
Und falls du lieber Gin als Vodka trinkst, kannst du auch einfach den Vodka ersetzen.



Bildquelle: Elena Veselova/Shutterstock.com

Die spritzige Erfrischung ist perfekt für deine Sommerparty.

Zutaten:

- 1 Wassermelone

- ½ Honigmelone

- 750 ml Weisswein (fruchtig)

- 750 ml Prosecco (trocken)

- 1 Schuss Vodka

- Limette oder Zitrone, in Scheiben geschnitten

- frische Zitronenmelisse und Minze



Und so geht’s:

1. Fruchtfleisch der Melonen entfernen und daraus kleine Kugeln formen (am besten mit einem Kugelausstecher)

2. Melone in eine grosse Glasschüssel geben, einen Schuss Vodka dazugeben und ca. 10 Minuten stehen lassen

3. Gut gekühlten Weisswein dazugeben und ab in den Kühlschrank

4. Kurz vor dem Servieren: gut gekühlten Prosecco, in Scheiben geschnittene Limette, Minze und Zitronenmelisse zur Bowle geben



Tipp vom Profi: Sorg für einen echten Hingucker und verwende statt einer grossen Glasschüssel die Schale der Wassermelone. Für den ultimativen Frischekick stampfst du die Minze und die Zitronenmelisse vorher mit einem Mörser, so können sich die Aromen besser entfachen.

Vermentino di Monteverro Since 1974 Prosecco Superiore Conegliano Valdobbiadene DOCG Moscato Spumante Rosato Scanavino Smirnoff Vodka No. 21



Bildquelle: Antonio Yatsen/Shutterstock.com

Der Rum-Klassiker aus dem sonnigen Kalifornien.

Zutaten:

- 6 cl dunkler Rum

- 3 cl Limettensaft

- 1.5 cl Triple Sec

- 1 cl Zuckersirup

- 0.5 cl Mandelsirup

- Crushed Ice

- Minze-Zweig (optional)



Und so geht’s:

1. Rum, Limettensaft, Triple Sec, Zucker- und Mandelsirup in einen mit Eis gefüllten Shaker geben und gut durchschütteln

2. In einen Tumbler oder einen Tiki-Becher mit Crushed Ice gefüllt abseihen

3. Mit dem Minze-Zweig garnieren und servieren

4. Mit Zitronenscheibe und Veilchenblüten dekorieren und geniessen



Tipp vom Profi: Wer den Cocktail weniger stark und etwas süsser mag, kann zusätzlich noch Orangen- und Ananassaft dazugeben.

Bacardi Rum Carta Blanca Gold Rum Captain Morgan Rum Dictador 20 years old Rum Abuelo 12 years old



Bildquelle: Ginterest/Shutterstock.com

Der perfekte Cocktail zum Osterwochenende @home.

Zutaten:

- 4 cl Vodka

- 2 cl Blue Curacao

- 1 cl Erdbeersirup

- 1 cl Grenadine

- Sodawasser

- 1 Zitronenscheibe

- Violette Veilchen (optional)



Und so geht’s:

1. Vodka, Blue Curacao, Erdbeersirup und Grenadine in einen Shaker geben und gut mixen

2. Mischung in ein mit Eis gefülltes Cocktailglas geben

3. Cocktailglas mit Sodawasser aufgiessen

4. Mit Zitronenscheibe und Veilchenblüten dekorieren und geniessen



Tipp vom Profi: Wer's weniger süss mag: Erdbeersirup mit Zitronensaft ersetzen.

Absolut Vodka Belvedere Vodka Grey Goose Vodka Vodka Beluga Gold Line



Bildquelle: KSM photography/Shutterstock.com

Dieser Cocktail feiert im aktuellen Jahr seinen 20. Geburtstag.

Die angesehene Barkeeperin Audrey Saunders kreierte in der Metropole New York einen Drink, der heute als einer der einflussreichsten Cocktails der Bartender-Szene gilt.

Ein erfrischender Mix, perfekt für die ersten Frühlingstage.

Zutaten:

- 4.5 cl Gin

- 3 cl Zuckersirup

- 2.5 cl Limettensaft

- 3 cl Ginger Beer

- 5-10 Blätter frische Minze

- Eiswürfel

- Minzezweig (optional)



Und so geht’s:

1. Minze, Limettensaft und Zuckersirup in den Shaker geben, mit einem Stössel die Minzblätter zerstossen und die Zutaten miteinander vermengen

2. Gin und Eis hinzufügen und gut shaken

3. Inhalt über das Barsieb in ein mit Eiswürfel gefülltes Highball-Glas geben

4. Das Glas mit Ginger Beer auffüllen und mit einem Minzezweig servieren



Tipp vom Profi: Verwende einen eher trockenen Gin, dessen klare Wacholdernoten die Frische des Cocktails unterstreichen.

Sipsmith London Dry Gin Gin Curtains Bombay Sapphire Gordon’s Gin



Bildquelle: Brent Hofacker/Shutterstock.com

Ein klassischer Wintercocktail, der an kalten Tagen heiss begehrt ist.

Zutaten:

- 4 cl Whisky

- 2 TL Honig

- 50 ml Zitronensaft

- 100 ml heisses Wasser

- 2 Zimtstangen (optional)

1. Hitzebeständiges Glas mit heissem Wasser ausspülen

2. Den Whisky sowie das heisse Wasser in das vorgewärmte Glas geben

3. Zitronensaft und Honig untermengen und falls gewünscht, Zimtstangen und frische Zitronenscheiben dazu servieren

Tipp vom Profi: Frischgepressten Zitronensaft verwenden und den Drink heiss servieren

Johnnie Walker Blue Label Jack Daniels Connemara Ballantines

Unbenanntes Dokument