✿Die besten Versteckideen für dein Osternest✿

✿Die besten Versteckideen für dein Osternest✿

Die süsse Suche

Eine meiner besten Kindheitserinnerungen bezieht sich auf die Ostertage. Nachdem wir die hartgekochten Eier am Karfreitag in grosser Mühe und mit kindlichen Motiven bemalten, verschwanden diese jeweils auf mysteriöse Weise spurlos – der Osterhase wird sie wohl abgeholt haben!


Bildquelle: Yuganov Konstantin/Shutterstock.com

Dann, am Ostersonntag, begaben wir Kinder uns in das obere Geschoss des Hauses, wo uns unsere Mutter eines ihrer zahlreichen Osterbilderbücher erzählte. Zur Suche bereit und ausgerüstet – mit Körbchen für unsere Funde, manchmal die Jacke schon montiert, fast immer in Gummistiefeln – hörten wir aber nur halbherzig zu. Das andere Ohr musste die Geräusche im und ums Haus unter Kontrolle haben! Denn in der Zeit, in der wir uns versteckten, marschierte unser Vater mit Getöse und lauten Rufen durch Haus und Garten und lockte den Osterhasen. Denn wie soll der sonst wissen, dass er zu uns kommen soll?! Startschuss der Suche nach den festtagsbedingten Süssigkeiten stellte dann grosses Gepolter dar – just in diesem Moment sei doch der Osterhase davongehoppelt und habe dabei die Giesskanne umgeworfen! 


Bildquelle: id-art/Shutterstock.com

Damit die Suche ein voller Erfolg wird, lohnt es sich, sich bereits im Voraus die Versteckmöglichkeiten zu überlegen. Was hältst du vom Platzieren des Osternestes in einem frühlingshaften Blumenkübel? Hast du eine einladende Gartenlounge? Diese haben nämlich meistens Hohlräume unter der Sitzfläche – perfekt für sicher balancierende Hasen. Ein weiteres Versteck für artistische Hoppler stellt das Gestänge des offenen Sonnenschirmes dar – so schmilzt die Schokolade auch nicht so schnell. Ebenfalls ganz gewitzt: die Süssigkeiten im (gut ausgelüfteten!) Schuh des Beschenkten platzieren. Oder aber, du setzt den Hasen in den gereinigten Grill. Zur Sicherheit solltest du dich dabei vorher mit der Grillmeisterin oder dem – meister absprechen – nicht, dass ihr versehentlich Schokoladen-Fondue produziert!

Ist eine deiner Deckenleuchten mühelos abschraubbar und die Lampe gross genug für einen süssen Hasen? Dieses Versteck stellt gerade für verregnete Ostertage eine echte Herausforderung für erfahrene Suchexperten dar! Apropos schlechtem Wetter: die Kleinen auf der grossen Suche freuen sich auch, wenn sie in ihrem Spielzimmer unter den bekannten Dingen etwas Neues finden werden! Oder aber, du sorgst dafür, dass die bestimmt heissgeliebte Puppe im Puppenwagen Gesellschaft durch einen Schokohasen erhält. Und wie wär‘s, wenn du das Ostergeschenk nicht hoppeln, sondern auf einem Fahrzeug lässig einfahren lässt? Wenn du deine Lieben auch die Küche durchstöbern lassen möchtest, können wir dir das Becken der Küchenmaschinen als Versteck empfehlen – dort haben richtig viele Zuckereier Platz! Solltest du dich vom Postboten inspirieren lassen, dann verbirgst du einen besonders kecken Hasen unter der Fussmatte.

Wenn deine Beschenkten unseren Beitrag bezüglich guten Neujahrsvorsätzen gelesen haben, dann kann es sein, dass du lieber keine schokoladigen Präsente oder andere Zuckerbomben verschenken möchtest. Auch dafür haben wir Abhilfe: was hältst du von einem neuen Parfum, passend zum Frühling? Oder vielleicht Genuss für Erwachsene, nämlich Wein? Sollte auch der Nachwuchs nichts Süsses mögen – kein Problem! Bei uns findet ihr auch unzählige Geschenkideen für Kinder. Die finden bestimmt auch Platz in den vorgeschlagenen Verstecken!

In meiner Erinnerung war die Suche nach Ostereiern und Schokolade in Hasen-, Enten- oder Kükenform das Highlight schlechthin. Eine vermutlich allseits bekannte schwedische Familie aus der Werbung eines hiesigen Schokoladenproduzenten sucht die heissbegehrten Ostersüssigkeiten ja gar nachts mit Stirnlampen! Das ist nicht mal so abwegig - auch wir haben oftmals das eine oder andere, wahnsinnig gut versteckte Osterei erst sehr viel später unter Gelächter und Gejohle zwischen den bereits verblühten Tulpen und Schlüsselblumen im Garten entdeckt.

Wir wünschen euch frohe Ostertage – viel Spass beim Verstecken, Suchen, Finden, Feiern und Geniessen!


Bildquelle: id-art/Shutterstock.com